Nachsorge bei Krebserkrankungen

Die Gynäkologische Tumornachsorge erfolgt nach den aktuellen Empfehlungen der
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und der Deutsche Gesellschaft für
Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG).
Nach einer Krebstherapie finden die Nachsorgeuntersuchungen in den ersten 3 Jahren in 3-
monatigen Abständen, dann in 6-monatigen Abständen statt.
Das Augenmerk richtet sich auf mögliche Folgen der Therapie und deren Linderung, Beratung
hinsichtlich des Lebensstils und auf die Kontrolle des Therapieerfolgs.
Wir arbeiten engmaschig mit den Onkologen vor Ort und mit den Krebszentren in der näheren
Umgebung zusammen.

DMP Brustkrebs
Unsere Praxis nimmt am Disease Management Programm (DMP) für Brustkrebs teil.
Dieses ist ein standardisiertes und strukturiertes Nachsorge-Programm, dass die Patientin 5 -10
Jahre nach einer Brustkrebserkrankung begleitet. Durch die Dokumentation soll sichergestellt sein,
dass die notwendigen Untersuchungen regelmäßig und rechtzeitig durchgeführt werden und
frühzeitig mögliche Probleme erkannt werden.
Für uns Ärzte bedeutet die Teilnahme am DMP die Verpflichtung an regelmäßigen Fortbildungen
teilzunehmen um eine bestmögliche Betreuung zu gewährleisten.